Clownin Louisa im Dialog

 

Vortrag und Spiel mit Clownin Louisa

Elaisa Schulz alias Clownin Louisa nimmt das Publikum in einem ganz alten heilsamen Dialog über das Leben und das Sterben mit auf eine Reise zwischen den Ebenen.

Fotos: Jutta Scotti (beide links) und Martin Speckmann (beide rechts)

Dabei tritt sie in heiteren Kontakt mit dem Publikum. Die Ebenen zwischen clownesker Darstellung, Betrachtung und Gespräch mit dem Publikum wechseln hin und her.
Sie unterhält das Publikum, indem sie es umgarnt mit Betrachtungen zur Verwandlung von Schmerz in Freude, von Trauer in Neugier, von Verschlossenheit in Offenheit, von Verzweiflung in Hoffnungsfreudigkeit, von Jammern zum Lachen und Herzensfreude.
Sie zeigt, wie es geht, sich selber zu überraschen und angesichts von komplizierten konfrontativen Situationen in der sozialen und therapeutischen Arbeit ein leichtes Herz zu behalten.
Clownin Louisa ist eine Rebellin, die auf den Grenzen tanzt, ohne zu verletzen - weil sie immer will, dass es gut ausgeht! Und das macht gesund!
Eine Geschichte, in der es gut ausgeht, macht uns froh und lässt unser Kinderherz lachen.

Veranstaltungsangebot für:
Hospize, Bestattungsinstitute, Gesundheits-/ Pflegebereichinstitute,
Selbsthilfekongresse, Kongresse zum Thema Demenz

 

Weitere Informationen unter:
Elaisa Schulz, 33602 Bielefeld, Tel. 0521-172501
oder per E-mail: info@elaisa-schulz.de